Krakau Städtereise – Sehenswürdigkeiten, jüdisches Viertel, Podgórze

Krakau Städtereise – Sehenswürdigkeiten, jüdisches Viertel, Podgórze

Krakau Städtereise – Sehenswürdigkeiten, jüdisches Viertel, Podgórze 770 414 Angie


Krakau Städtereise – Sehenswürdigkeiten, jüdisches Viertel Kazimierz, Stadtteil Podgórze

Eine Städtereise nach Krakau war mein ganz persönlicher “Urlaub mal anders”.

Ja ich weiß, auf den ersten Blick mag eine Kurzurlaub in Krakau nichts außergewöhnliches sein! Für mich war es aber definitiv ein ganz besonderer Urlaub. Denn, vielleicht wissen es einige von euch!? Ich habe polnische Wurzeln bzw. sind meine beiden Elternteile in Polen geboren. Deshalb habe ich noch ein paar wenige Verwandte in Polen, die ich früher öfter besucht habe. Polen ist also kein unbekanntes Land für mich. Aber so wirklich Urlaub in Polen habe ich noch nie gemacht, weil ich immer nur bei meiner Familie zu Besuch war.

Das wollte ich endlich ändern! Kann ja nicht sein, dass ich nur 2-3 kleine Dörfer in Polen kenne!

Meine Eltern haben mir immer erzählt, wie schön Krakau doch sei. Für sie ist Krakau eine der schönsten Städte in Polen. Städtereise nach Polen? Alles klar, ich fliege nach Krakau! Aber eine kleine Stippvisite bei meiner Familie in Oberschlesien durfte natürlich nicht fehlen.


Städtereise nach Krakau


Anreise nach Krakau

Meinen Urlaub in Polen führte mich nicht auf direktem Wege nach Krakau. Vorher war ich noch bei meiner Familie und danach ging’s in die Slowakei, wo wir einen Wanderurlaub in der Hohen Tatra einplanten. Deshalb haben wir nicht en Flughafen in Krakau angesteuert, sondern sind zuerst nach Kattowitz geflogen.

Genauer gesagt ging es für uns von Dortmund mit der Wizzair nach Kattowitz. Dort haben wir uns einen Mietwagen über SunnyCars* gemietet, um unseren kleinen Roadtrip durch Polen und der Slowakei zu starten.

Flug Anreise nach Krakau

Die Entfernung zwischen Kattowitz und Krakau beträgt gute 100km. Nicht grade ein Katzensprung, aber wenn du kein Auto mieten möchtest, kannst du auch bequem mit dem Fernbus reisen.

Natürlich kannst du auch einen der zahlreichen Direktflüge von Deutschland nach Krakau buchen. Bei meiner Flugrecherche habe ich aber gesehen, dass diese deutlich teurer sind. Wenn dein Budget nicht so groß ist, ist ein Flug nach Kattowitz wahrscheinlich die preiswertere Alternative.


Unser Hotel in Krakau

Ich habe meinen Geburtstag in Krakau verbracht, deshalb haben wir ausnahmsweise nicht sooo dolle auf den Preis der Unterkunft geachtet. Wir haben uns für das ziemlich modern eingerichtete Hotel PURO* im jüdischen Viertel Kazimierz entschieden.

Neben einer modernen Einrichtung erwartete uns im Hotel PURO ein Rundum-Wohlfühl-Paket.

Hotel Puro Krakau
Unterkunft Krakau
Hotel Krakau

Ein grandioses Frühstück, geräumige Zimmer und ein komplett stylisch eingerichtetes Hotel. Das Konzept hat uns einfach umgehauen. Das größte Highlight war der Spa-Bereich. So eine Städtereise kann ganz schön anstrengend sein, wenn du viele Kilometer zu Fuß zurücklegst. Deshalb tat die Sauna und das Dampfbad am Abend richtig gut.

Wenn wir noch mal eine Städtereise nach Krakau planen sollten, dann werden wir mit Sicherheit wieder im Hotel Pur einchecken.


Sehenswürdigkeiten in Krakau

Die polnische Stadt Krakau ist für ihre sehr gut erhaltene mittelalterliche Altstadt bekannt. Aber dich erwarten während der Städtereise noch viele weitere Highlights.

In der Stadt findest du jede Menge historische Häuser, Paläste und Kirchen mit prächtiger Innenausstattung. Aber auch moderne Streetart und hippe Cafés. Besonders sehenswert sind das jüdische Viertel Kazimierz und der Stadtteil Podgórze

Wusstest du, dass Krakau von 1939-1945 die Hauptstadt Polens war? Nein?! Ich auch nicht, bis ich durch meinen Reiseführer* geblättert habe.

Naja, passiert! Kommen wir nun zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Krakau.


#1 Altstadt von Krakau

Die Altstadt (Stare Miasto) von Krakau wurde 1978 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Generell wird die Liste nur um Stätten erweitert, die etwas ganz besonderes und einzigartiges aufzeigen können. Das kann die Altstadt von Krakau definitiv!

Das Stare Miasto von Krakau besteht aus einem dreiteiligem Ensemble:

  1. mittelalterliche Kernstadt Krakau
  2. Stadtteil Kazimierz mit dem Vorort Stradom
  3. Teil an der Wechsel unterhalb des Burgbergs Wawel mit der Wawel-Kathedrale und dem königlichen Schloss


#2 Marktplatz (Rynek Główny) in Krakau

Die Altstadt von Polen wird geprägt durch seinen “Rynek Główny”, was auf Deutsch “Marktplatz” bedeutet. Wusstest du eigentlich, dass der Marktplatz in Krakau, der größte mittelalterliche Marktplatz in ganz Europa ist?

Nein?! Ich wusste es auch wieder nicht!

Marktplatz in Krakau

Geprägt wird der Marktplatz von weiteren Sehenswürdigkeiten: die Tuchhallen, der Rathausturm und die Marienkirche.

Einen schönen Blick auf den Marktplatz soll man vom Rathausturm und von den Türmen der Marienkirche aus haben. Leider haben wir es zeitlich nicht geschafft. Bei der nächsten Städtereise nach Krakau steht das aber definitiv auf unserem Programmplan.

Auf dem Marktplatz befinden sich jede Menge Tauben. Eine davon hat uns ganz schön reingelegt!

Die Taube ist über den Boden gehumpelt und wir hatten richtig Mitgefühl! Ich kann Tiere wirklich nicht leiden sehen. Wir dachten, dass sie verletzt sei und vielleicht ihr Bein sogar verloren hat. Falsch gedacht! Als wir weiter gingen und der Taube keine Aufmerksamkeit mehr gegeben haben, streckte sie ihr Bein aus. Auf einmal konnte sie wieder munter durch die Gegend spazieren.

Taube ohne Fuss
Taube mit Fuss

Eine für uns nicht so tolle Attraktion auf dem Markplatz sind die Pferde, die vor den vielen Kutschen gespannt sind. Touristen aus aller Welt können sich durch die Altstadt kutschieren lassen. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass das nicht toll aussieht. Trotzdem stehe ich diesen Kutschfahrten kritisch gegenüber, weshalb ich davon auch keine Fotos gemacht habe.


#3 Marienkirche auf dem Marktplatz

Die Marienkirche ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Krakau, da sie zum Wahrzeichen der Stadt gehört.

Wo du die Marienkirche findest?

Mitten in der Krakauer Altstadt; am Rande des Marktplatzes.

Die Marienkirche – mit ihren 2 besonders auffälligen Türmen – kannst du gar nicht verfehlen.

Das Besondere an den beiden Türmen? Sie sind unterschiedlich hoch und haben auch unterschiedliche Dächer. Der nördliche Turm ist 81 m hoch und hat ein spitzes Dach, wo die Uhrglocke untergebracht ist. Der südliche Turm ist mit 69 m schon deutlich kleiner. In diesem Turm befindet sich das vierstimmige mittelalterliche Geläute.

Marienkirche Krakau

Gibt es nicht fast überall Erzählungen oder Sagen, die für alles und jenes eine Erklärung haben? Klar doch! Deshalb gibt es auch für diese Sehenswürdigkeit eine ganz berühmte Sage:

Diese Sage erzählt von 2 Brüdern, die jeweils einen Turm errichtet haben. Es war ein kleiner Wettkampf unter den Männern, denn jeder wollte den höchsten Turm haben. Der ältere Bruder hatte seinen Bau schon beendet, wobei der jüngere noch in der Bauphase war. Weil der Ältere Angst hatte, dass er übertrumpft wird, hat er seinen kleinen Bruder mit dem Messer erstochen. Dieses Messer soll sich noch heute in der Tuchhalle befinden.


#4 Tuchhalle (Sukiennice) auf dem Marktplatz

Eine weitere sehr berühmte Sehenswürdigkeit in Krakau ist die Sukiennice; was auf deutsch Tuchhalle bedeutet.

Wie es der Name schon vermuten lässt, wurden im Mittelalter in dieser Halle Tuche und Stoffe gehandelt. Hier wurde aber auch mit Salz gehandelt. Ich konnte es zuerst nicht glauben und fragte mich wieso?!

Die Erklärung war dann doch recht plausibel, weil in der Umgebung von Krakau ein Salzabbaugebiet liegt.

Tuchhalle von außen
Souvenir Shop in der Tuchhalle

Heute findest du in der Tuchhalle mehrere Läden mit Souvenirs. Außen befindet sich auch ein klassisches Café mit wunderschönem Blick auf den Marktplatz und die Marienkirche.


#5 Wawel Kathedrale

In der Innenstadt von Krakau befindet sich der Wawelhügel, welcher sich ca. 20 m über der Weichsel erhebt. Auf dem Hügel wurde der Wawel-Komplex erbaut.

Ich habe es der Wawel Kathedrale nicht angesehen, aber sie kann auf eine fast tausendjährige Geschichte zurückblicken. Deshalb ist die Wawel Kathedrale eine der ältesten Sehenswürdigkeiten in Krakau.

Das dort entstandenen Bistum ist eines der bedeutendsten Nationalheiligtümer in Polen. Hier wurden die Könige von Polen gekrönt, haben sich hier vermählt und wurden an gleicher Stelle begraben. Auch viele Nationalhelden, Bischöfe und Künstler haben in der Wawel Kathedrale ihre letzte Ruhe gefunden.

Wawel Kathedrale
Wawel Schloss

Das Wawel-Komplex besteht aber nicht nur aus der Kathedrale, denn das   Königsschloss zählt auch dazu. Früher war es die Residenz der polnischen Monarchie; heute dient es als Museum.


#6 Das jüdische Viertel Kazimierz

Eine der hippsten Gegenden in Krakau ist das jüdische Viertel Kazimierz. Der Stadtteil gehörte aber nicht immer zu Krakau, denn bis 1800 war Kazimierz eine eigenständige Stadt.

Heute ist es zum angesagtesten Viertel in ganz Krakau geworden. Neben Bars und Clubs findest du hier auch unzählige Restaurants und Cafés.

Kulturell kannst du im jüdischen Viertel Kazimierz aber auch so einiges entdecken! Natürlich findest du in diesem Stadtteil von Krakau so einige noch sehr gut erhaltene Synagogen, Kirchen und Museen.

Judenviertel Krakau
Synagoge Kazimierz

Mich persönlich hat die Street Art in Kazimierz am meisten begeistert. Wahrscheinlich, weil ich künstlerisch so gaaaar nicht begabt bin. Immer wieder musste ich vor den Kunstwerken anhalten, um diese zu bestaunen. Ich war so fasziniert und habe mich immer wieder gefragt, wie man künstlerisch so begabt sein kann. In einem weiteren Artikel findest du die schönsten Motive in Kazimierz mit ganz genauen Ortsangaben. Ich möchte doch nicht, dass du die Street Art aus Versehen übersiehst!

Street Art Kazimierz


#7 Universität Jagiellonen

Für mich persönlich zählt die Universität von Krakau auch zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Der ein ander andere mag jetzt denken:

“Was soll an so einer Universität so besonders sein?”

Das Alter und die Berühmtheiten, die hier studiert haben!

Die Universität ist nach der Uni in Prag die zweitälteste in Mitteleuropa. Sie wurde bereits 1364 erbaut. Berühmte Personen, wie Nikolaus Kopernikus und Papst Johannes Paul II haben hier studiert.

Collegium Novum Krakau
Universität Krakau

Da ich auch jahrelang Studentin war, habe ich auch eine Blick in das jüngere Hauptgebäude Collegium Novum geworfen. Als ich durch das Gebäude gegangen bin, wurde ich schon ein bisschen neidisch. Ich habe nicht in so einem tollen Gebäude studiert.

Mein Tipp: Sehenswert ist aber auch der Innenhof des Collegium Maius. Der romantische, viereckige Innenhof war bereits im 15. Jahrhundert Sitz der Krakauer Akademie. Der Teil der Uni ist das älteste unter den Universitätsgebäuden in ganz Polen.

Collegium Maius Krakau
Innenhof Collegium Maius


#8 Josefskirche in Podgórze

Im südlichen Stadtteil Podgórze findest du noch eine eher unbekanntere Sehenswürdigkeit, denn wenige Touristen verlaufen sich hier hin. Dabei ist die Josefskirche ein wirklich schönes Bauwerk. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich selten so eine tolle Kirche gesehen habe. Wenn ich mir das Bild so anschaue, muss ich die ganze Zeit an Disneyland denken. Na, wem geht es genau so?

Josefskirche Podgórze


#9 Platz der Ghettohelden in Podgórze

Eine weiterer Tipp im Stadtteil Podgórze ist Platz der Ghettohelden. Dieser Ort strahlt keine Freude und keine Schönheit aus. Dieser Ort spielte in der Vergangenheit eine tragische Rolle. Der Platz war Hauptpunkt der Judenvernichtung.

Dieser Ort mitten im Ghetto war die letzte Station vieler jüdischer Mitmenschen. Von hier aus wurden sie in die Konzentrations- und Vernichtungslager abtransportiert.

Ghettohelden Krakau
Platz der Ghettohelden

Ein schwieriges und nicht einfaches Thema. Dennoch führe ich diesen Platz hier unter “Sehenswürdigkeiten” auf.

Bitte habt Respekt vor diesem tragischen Ort. Als ich dort war, habe ich viele Touristen gesehen, die mit einem Lächeln im Gesicht auf den Stühlen posiert haben. Meiner Meinung nach ist das total fehl am Platz!

Auf dem gesamten Platz der Ghettohelden wurde ein Denkmal errichtet. 33 überdimensionale und 37 kleinere Metallstühle. Sie symbolisieren die Tragödie aller jüdischen Mitmenschen, von denen nur noch die Möbel übrig geblieben sind, bevor sie weggebracht wurden.


Vegane Restaurants in Krakau

Ich kenne es nur zu gut von Mama’s und Oma’s Küche. Das deftige und fleischhaltige polnische Essen, wovon ich noch nie ein wirklicher Fan war. Da mein Freund und ich uns seit fast 3 Jahren vegan ernähren, hatte ich bisschen bedenken, ob wir satt werden.

In Krakau angekommen war ich leicht überfordert. Wohin unsere Augen auch schauten! Fast an jedem Restaurant fanden wir das Wort “vegan”. Das hätte ich ja niemals erwartet!

Krakau ist ein richtiges Paradies für Veganer!

Da wir in unserem Hotel nur Frühstück inklusive hatten, haben wir jeden Tag in Restaurants gegessen. Eine Auswahl an veganen Restaurants, die wir getestet und als lecker befunden haben, findest du hier:


Mihiderka

Das kleine süße Café & Restaurant Mihiderka findest du in der Nähe des jpdischen Viertels Kazimierz. Alle Gerichte hier sind zu 100% vegan! Neben Humus, Burger, Bowls und Suppen bietet das Café auch Desserts an.

Eine Speisekarte auf polnisch findest hier. Keine Sorge, du musst jetzt nicht polnisch lernen. Vor Ort gibt es auch Speisekarten auf Englisch.

Mein Freund hat sich den Mexican Burger gegönnt. Super lecker! Aber für seinen Geschmack etwas zu viel Soße. Ich hatte nicht so viel Hunger und habe seine Pommes aus Karotten gegessen.

Das Restaurant Mihiderka bietet jeden Wochentag unterschiedliche Rabattaktionen. Wir waren an einem Donnerstag dort. Donnerstags erhältst du 10% auf alle Desserts. Das Angebot musste ich natürlich annehmen und habe mir 2 verschiedene Schoko-Cookies gegönnt. Nur zu empfehlen!

Adresse: Józefa 22 in 31-056 Kraków


Pizzatopia

Pizzatopia ist eine der hippsten Pizzerien in ganz Krakau! Hier kannst du dir unter etlichen Zutaten deine ganz eigenen und individuelle Pizza kreieren. Auch klassische Pizzen mit Käse und Fleisch.

Für Veganer bietet Pizzatopia veganen Pizzakäse an. Wir sind aber keine Fans von den Ersatzprodukten und lieben unsere Pizza ohne Käse! Verdutzte Gesichter, aber uns egal, denn es schmeckt einfach viiieeell besser ohne Käse!

pizzatopia krakau
pizza vegan krakau

Wenn du mit der Auswahl leicht überfordert bist, dann findest du auf der Speisekarte ein paar fertige Kreationen.

Pizzatopia verspricht dir innerhalb 3 Minuten deine selbst kreierte Pizza zu servieren. Wartezeit abgesehen! Um dieses Versprechen zu halten, muss der Boden ziemlich dünn sein. Und das ist er definitiv! Es ist nicht jedermanns Fall, aber ich liebe dünne Pizzen!

oder


Krowarzywa Vegan Burgers

Krowarzywa ist auch ein Restaurant, in dem du nur vegane Gerichte bestellen kannst. Burger, Wraps, Bowls und sogar Hot Dogs und das alles zu 100% vegan!

Mein Freund und ich haben uns jeweils einen Burger im Menü mit Pommes und Krautsalat gegönnt. Die Portion war so riesig, dass wir es gar nicht geschafft haben aufzuessen! Daher hätten wir mal lieber nur ein Menü + einen extra Burger bestellt. Schade um das Essen, dass wir wegschmeißen mussten.

Krowarzywa veganes Restaurant in Krakau

Oder schaffst du so eine große Portion aufzuessen?

Adresse: Sławkowska 8, 31-014 Kraków


Good Lood Kazimierz

Ein Wochenende ohne Eis? Das gibt es bei mir nicht! Zu jeder Jahreszeit kann ich Eis essen 😀 Erst recht bei heißen Temperaturen, die wir auch in Krakau machten!

Eisdielen, die vegane Eissorten anbieten, waren auf den ersten Blick nicht so schnell zu finden. Also warf ich einen Blick auf meine App HappyCow.

Die App kann ich nur empfehlen! Sie hat uns noch nirgends im Stich gelassen und wir haben immer leckeres Essen gefunden!

So auch diese Eisdiele! Zum Glück war unser Hotel nicht so weit entfernt und wir konnten immer mal wieder schnell ein Eis holen 😉

Adresse: Plac Nowy 4A, 31-056 Kraków

Ich weiß echt nicht, wieso ich erst so spät auf die Idee gekommen bin Urlaub in Polen zu machen? Es war einfach nur toll und nächstes Jahr kommen wir sicher wieder!

Angie von Urlaub mal anders

Dir hat der Beitrag gefallen oder du hast noch paar Fragen? Dann hinterlass uns doch gerne hier einen Kommentar oder schreibe und bei Instagram.


Weitere Tipps und Inspirationen für einen Urlaub in Polen

Vorschaubild Rysy
Street Art Krakau Beitragsbild Kategorie
Stettin Wochenende Beitragsbild Kategorie
4 Kommentare
  • Die Taube war ja klasse, da musste ich sehr schmunzeln. Manchmal schon interessant, wie Tiere gelernt haben, wie man an Aufmerksamkeit kommt. Auf meinen eigenen Reisen nach Polen sind mir vor allem immer die Eichhörnchen aufgefallen, die gerne auch mal die Finger in die Handtaschen der Urlauber stecken und nach Snacks suchen. 😀 War immer wieder schön anzusehen.

    • Hey Alois,

      immer wenn ih an den Moment zurück denke – so wie jetzt – muss ich auch schmunzeln 😀 Da merkt man immer wieder, wie wir die Tiere unterschätzen! Oh, Eichhörnchen? Die können auch sehr aufdringlich sein. In Krakau habe ich keine Eichhörnchen wahrgenommen. Durch welche Gegend von Polen bist du denn gereist?

      Liebe Grüße,
      Angie

  • Die Pizza sieht toll aus, ich liebe dünnen Boden 🙂 Wir planen nächstes Jahr eine Reise nach Krakau. Als Kind war ich da schon mal, da ist aber nicht wirklich viel hängen geblieben

    • Die Pizza sieht nicht nur toll aus! Sie hat sooo lecker geschmeckt, dass wir dort mehrmals essen waren 😀 Wenn du weitere Reisetipps für deine bevorstehenden Kurztrip nach Krakau brauchst, sag gerne Bescheid 🙂

      Liebe Grüße,
      Angie