Urlaub auf den Färöer Inseln ist für jeden ein MUSS, der die Natur liebt!

Auf den Inseln erwarten dich neben unzähligen Schafen, eine malerische Landschaft und unglaubliche Felsformationen. Halt das perfekte Reiseziel für alle Naturliebhaber, die jeder Wettersituation die Paroli bieten können.

Trifft auf dich zu? Dann erfahre hier alles, was du für deinen Urlaub auf den Färöer Inseln wissen musst.


Einreise auf die Färöer Inseln

Generell gilt für alle Bürger der EU-Staaten, dass eine Einreise nur mit fülligem Reisepass möglich ist. Die Einreise mit dem Personalausweis ist für die meisten EU-Bürger nicht möglich.

Aber wir kennen es doch alle: Ausnahmen bestätigen die Regel! Alle deutschen und italienischen Staatsbürger dürfen mit ihrem Personalausweis einreisen (Stand 01.2020; Änderungen vorbehalten).

Weitere Informationen rund um die Einreise auf die Färöer Inseln kannst du visit.faroeislands entnehmen.

Empfehlung: Erkundige dich bitte vor deinem Urlaub auf die Färöer Inseln, ob sich die Einreisebestimmungen eventuell verändert haben.


Geografie der Färöer Inseln

Die Färöer Inseln befinden sich im Nordatlantik. Genauer gesagt ziemlich mittig von Island, Norwegen und Schottland.

Insgesamt umfassen die Färöer 18 Inseln, welche durch diverse Meerengen und Fjorde geteilt sind. Die größte Insel davon ins Streymoy, wo sich auch die Hauptstadt Tórshavn befindet.

Um dir das Ausmaß des Inselarchipels näher zu bringen: Die Gesamtlänge der Inselgruppe beträgt von Norden nach Süden gute 110 Kilometer und die Gesamtbreite von Westen nach Osten umfasst 75 Kilometer.

Du möchtest noch mehr über die Lage der Färöer Inseln erfahren? Dann beantworte ich dir die Frage “Wo liegen die Färöer Inseln?” in dem Artikel viel detaillierter.

Faeroeer Inseln Geografie


Anreise auf die Färöer Inseln

Die Färöer Inseln befinden sich in Mitten des Nordatlantiks, trotzdem kannst du sie sehr gut erreichen! Für die Anreise eignet sich dabei nicht nur das Flugzeug, denn auf die Färöer Inseln kannst du auch per Fähre anreisen. Es bestehen nämlich mehrere Fährverbindungen vom europäischen Festland.


Mit dem Flugzeug auf die Färöer Inseln

Über das gesamte Jahr hinweg kannst du auf die Färöer Inseln mit dem Flugzeug anreisen. Aber leider existieren aktuell keine Direktflüge von Deutschland auf die Färöer. Lediglich ab Dänemark, England, Island und Norwegen bestehen direkte Flugverbindungen auf die Färöer Inseln.

Die nationale Fluggesellschaft Atlantic Airways fliegt von den oben genannten Destinationen teils mehrmals täglich auf die Färöer Inseln. Beispielsweise gibt es Direktverbindungen von Kopenhagen, Reykjavik, Edinburgh und Bergen nach Vágar.

Angie’s Anreise auf die Färöer Inseln: Da Angie aus Nordrhein-Westfalen angereist ist, hat sich die Flugverbindung mit der SAS Scandinavian Airlines von Düsseldorf über Kopenhagen nach Vágar angeboten.

Du möchtest von einem anderen deutschen Flughafen anreisen? Dann finde deine perfekte Flugverbindung auf Skyscanner.de.

 

Anreise Faeroeer Inseln
Anreise Flug Faeroeer


Mit der Fähre auf die Färöer Inseln

Es ist wahr! Du kannst auch mit der Fähre auf die Färöer Inseln anreisen! Na, wenn das nicht Urlaub mal anders ist? 

Aber auch ein Glück für alle, die Flugangst haben oder generelle auf Flüge verzichten möchten.

In den Sommermonaten werden zweimal die Woche direkte Fährverbindung von Hirtshals (Dänemark) auf die Färöer Inseln angeboten. In den Wintermonaten fährt die MS Norröna nur noch einmal wöchentlich Richtung Färöer Inseln. Zusätzlich besteht in den Sommermonaten eine Fährverbindung zwischen Island und den Färöer Inseln.

Wenn du deine Anreise auf die Färöer Inseln mit der Fähre gestalten möchtest, dann findest du alle weitere Informationen hier: www.smyrilline.de


Fortbewegung auf den Färöer Inseln

Die Infrastruktur auf den Färöer Inseln ist hervorragend ausgebaut.

Dank einer Vielzahl von Tunneln und Brücken kannst du den  Großteil der Färöer Inseln problemlos mit dem Auto entdecken.

Wenn du abgeschiedene Inseln erkunden möchtest, musst du auf eine Fähre oder den Helikopter umsteigen.

Helikopter? Ja, auf den Färöer Inseln kannst Sud ich auch – recht günstig – mit dem Helikopter fortbewegen!


Mietwagen

Du reist mit dem Flugzeug auf die Färöer Inseln? Dann solltest du dir unbedingt vorab einen Mietwagen reservieren! Das Kontingent auf den Inseln ist recht knapp, deshalb solltest du dich rechtzeitig um eine Mietwagenbuchung kümmern. Neben den großen bekannten Autovermietungen findest du auf den Färöer Inseln auch einige lokale Anbieter.

Angie hat ihren Mietwagen über den lokalen Anbieter UniCar.fo gebucht. Viele weitere Informationen zur Mietwagenbuchung und den Preisen erhältst du in der Kostenübersicht.


Bus & Taxi

Du möchtest oder kannst die Färöer Inseln nicht mit deinem eigenen Auto oder einem Mietwagen erkunden?

Kein Sorge! Vollkommen aufgeschmissen bist du nicht!

Insgesamt gibt es auf den Färöer Inseln acht Buslinien, welche fast alle wichtigen Orte auf den Inseln miteinander verbinden. Problematisch ist aber, dass diese Busse teilweise nur einmal täglich fahren.

Mit einer sogenannten Travel Card können Touristen 4 bzw. 7 Tage lang alle Busse und Fähren (ausgenommen Mykines) nutzen.

Neben den Bussen gibt es auf den Färöer Inseln auch lokale Taxiunternehmen, welche du nach Bedarf nutzen kannst.


Fähren

Manche Inseln der Färöer sind nicht über Brücken oder Tunneln zu erreichen.

Auf einige davon kannst du du mit der Fähre gelangen. Die Fährverbindung auf den Inseln sind auch sehr gut ausgebaut, denn mehrmals täglich verkehren die Fähren zwischen den Inseln.

Die Travel Card, welche auch für Busse gilt, ist für fast alle Fährverbindungen (ausgenommen Mykines) nutzbar.

Angie hat während ihrem Urlaub auf den Färöer Inseln Tagesausflüge nach Sandoy und Nólsoy gemacht. Für weitere Informationen zu den Tagesausflügen klicke einfach auf das entsprechende Bild!

Sandoy Faeroer Inseln Beitragsbild Kategorie

Beitragsbilder Nolsoy


Helikopter

Als wären all die Verkehrsmittel nicht schon ausreichend genug, kannst du die meisten Inseln auch mit dem Helikopter erreichen.

Besonders der Helikopterflug nach Mykines ist sehr beliebt. Auch Angie wollte während ihrem Urlaub auf den Färöer Inseln Mykines mit den Helikopter besuchen. Leider ließen es die Wetterbedingungen nicht zu und der Helikopterflug wurde gecancelt.


Klima auf den Färöer Inseln

Da sich die Inseln so weit nördlich befinden, könnte man meinen, dass die Lage das Klima bestimmt. Dem ist aber nicht so, denn das Klima auf den Färöer Inseln wird vom Golfstrom geprägt. Der Golfstrom beglückt die Inseln nämlich mit verhältnismäßig warmem Wasser aus dem Meer vor Florida.

Klingt nach Badeurlaub? Leider nein, denn die Färöer Inseln eignen sich auf keinen Fall dafür! Oder würdest du bei einer durchschnittlichen Wassertemperatur von knapp 8° ins Meer springen? Wir definitiv nicht!

Die durchschnittlichen Tiefsttemperaturen liegen bei 2°. Allerdings halten sich die milden Temperaturen relativ lang, denn in den Monaten Oktober bis März steigt das Thermometer nur selten über 5°.

In den Sommermonaten Juli und August liegen die durchschnittlichen Höchsttemperaturen bei lediglich 13°. Nur an ganz wenigen Tagen wurden bereits Spitzenwerte von 22° gemessen.

Mit Temperaturen über dem Gefrierpunkt sind starke Schneefälle – statistisch gesehen – schon mal ausgeschlossen.

Aber wie sieht es sich mit dem Regen auf den Färöer Inseln?

Über den Jahresverlauf erwartet dich auf den Inseln gleichmäßig verteilte Regenschauer; längere Trockenperioden sind nicht zu erwarten.

Angie hat Anfang Mai 2019 Urlaub auf den Färöer Inseln gemacht und würde das Klima als sehr wechselhaft beschreiben. Von Schnee über Hagelschauer und Platzregen bis hin zu strahlend blauem Himmel war alles mit dabei.

Wetter Faeroeer Inseln
Schnee Faeroeer Inseln


Beste Reisezeit für deinen Urlaub auf den Färöer Inseln

Wie schon erwähnt, ist das Wetter auf den Färöer Inseln sehr wechselhaft. Daher ist es schwer festzulegen, wann die beste Reisezeit für einen Urlaub auf den Färöer Inseln ist.

Weil die Tage in den Wintermonaten (November bis Februar) recht kurz sind, schränkt es die Aktivitäten auf den Inseln doch recht stark ein.

Die Tage in den Monaten Mai bis Juli sind dagegen lang und es wird kaum richtig dunkel. Statistisch gesehene sind das auch die Monate mit dem “besten Wetter” und den geringsten Niederschlägen. Sodass wir sagen können, dass die Monate Mai bis Juni die beste Reisezeit sind.

Generell musst du aber auf den Färöer Inseln jeden Tag mit jeder Wetterlage rechnen. Du kannst an einem Tag von Schnee, Hagel, Regen und Sonne überrascht werden.

So ist es auch Angie ergangene! Alles aber gar kein Problem, wenn du die richtige Kleidung in deinen Koffer gepackt hast. Damit du nichts vergisst, findest du hier die ultimative Packliste für deinen Urlaub auf den Färöer Inseln.

Färöer Inseln Urlaub Packliste


Währung auf den Färöer Inseln

Die Besonderheit an der Währung auf den Färöer Inseln? Es gibt gleich zwei anerkannte Währungen, mit denen du auf den Inseln bezahlen kannst. Zum einen mit der färöischen Krone und zum anderen mit der dänischen Krone.

Das absolut skurrile: Die färöische Regierung lässt lediglich Geldscheine drucken. Deshalb werden die Münzen der dänischen Krone genutzt. Trotzdem werden – Recherchen zufolge – auf den Inseln auch die Geldscheine der dänischen Krone akzeptiert.

Leider kann Angie dies aus eigener Erfahrung nicht beurteilen, weil sie auf den Färöer Inseln nicht mit Bargeld bezahlt hat. Allerlei Zahlungen hat sie mit der Kreditkarte getätigt. Kartenzahlung wurde nämlich überall problemlos akzeptiert.

Zwar sind die Wechselkurse schwanken, aber als Orientierung hat Angie eine Übersicht aller Kosten von ihrem Urlaub auf den Färöer Inseln erstellt.

Wenn du also wissen willst, wie viel so ein Urlaub auf den Färöer Inseln kostet, dann schau dir ihre Kostenaufstellung an.

Färöer Inseln Urlaub Kosten


Noch weitere Fragen? Dann kontaktier uns gerne!