Ausflugsziele im Bergischen Land – originell und kostenlos

Ausflugsziele im Bergischen Land – originell und kostenlos

Ausflugsziele im Bergischen Land – originell und kostenlos 770 414 Angie


Ausflugsziele im Bergischen Land – originell und kostenlos

Das Bergische Land in NRW bietet unzählige und verschiedenste Ausflugsziele. Geprägt wird das Bergische Land unter anderem durch Talsperren, Bergische Fachwerkhäuser, viel Natur sowie Schlösser und Burgen. Daher bin ich mir sicher, dass hier jeder eine passende Ausflugsmöglichkeit finden wird!

Du weißt gar nicht so recht, wo sich das Bergische Land genau befindet? Keine Sorge! Hier vorab eine kleine geografische Einordnung:

Eine ganz gute Orientierung ist der Rhein, denn das Bergische Land befindet sich auf der rechten Rheinseite. Die folgenden Städte bzw. Städtekreise bilden das Bergische Land:

Ausflugsziele im Bergischen Land


#1 Ausflugsziele Bergisches Land:
Müngstener Brück + Brückenpark

Als gebürtige Solingerin ist es für mich unbegreiflich, aber die Müngstener Brücke zwischen Remscheid und Solingen taucht selten unter den Top Ausflugszielen im Bergischen Land auf. Eigentlich ein Unding, denn die 1897 erbaute Brücke ist sogar ein Rekordhalter in Deutschland. Mit ihren 107m Höhe trägt die Müngstener Brücke den Titel “Deutschlands höchste Eisenbahnbrücke”.

Dabei ist nicht nur die Brücke an sich einen Ausflug wert: Auch die direkte Umgebung bietet weitere schöne Orte, wohin sich ein Ausflug definitiv lohnt.

Beispielsweise wurde 2006 unterhalb der Müngstener Brücke der sogenannte “Müngstener Brückenpark” errichtet. Das Highlight für Jung und Alt ist eine handbetriebene Schwebefähre, mit der die Passanten die Wupper überqueren können. Da kommt der ein oder andere sicher ins Schwitzen 😉

Aber auch Rätsel-Fans kommen im Brückenpark auf ihre Kosten und können sich bei einigen Rätsel den Kopf zerbrechen! Im Park verteil sind insgesamt zehn stählerne Plattformen zu finden, auf denen verschiedene Rätsel stehen. Wenn du denkst, du hast die Lösung gefunden, dann spring auf die Plattform und hör ganz genau zu!

Rätsel Nr. 8 lautet wie folgt:

Sie kommt wie der Blitz. Sie lässt dich kaum mehr los. Nichts Neues entsteht ohne sie. Aber nicht jede ist gut.

Na, hast du die richtige Antwort parat?

Umgeben ist die Müngstener Brücke vom Remscheider Hang, wo sich auch der sogenannten Diederichstempel befindet.

kostenlose Parkmöglichkeiten befinden sich direkt an der B229.

Sehenswuerdigkeit NRW -Muengstener Bruecke
Aussichtspunkt vom Diederichstempel


#2 Ausflugsziele Bergisches Land: Diederichstempel

Anfang des 20. Jahrhunderts wurde ein romantischer Pavillon auf Remscheider Stadtgebiet errichtet. Benannt ist der Diederichstempel nach seinem Stifter August Diederichs, einem ehemaligen Direktor eines Schweizer Internats.

Nach seiner Pension stiftete der gebürtige Remscheider diesen Pavillon mit unverbautem Blick auf die Müngstener Brücke. Die einzige Bedingung, die Diederichs hierfür stellte: Der Tempel soll zu jeder Tages- und Nachtzeit für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Die Aussicht auf die Müngstener Brücke und die umgebene Landschaft sollte für jeden und zu jeder Zeit möglich sein.

Um den historischen Pavillon zu erreichen musst du, beginnend am kostenlosen Parkplatz an der B229, gute 800m auf den Remscheider Hang wandern.

Bergisches Land Diederichstempel


#3 Ausflugsziele Bergisches Land:
Wipperkotten

Mein Lieblingsplatz in Solingen darf in dieser Liste der schönste Ausflugsziele im Bergischen Land natürlich nicht fehlen! Es ist genau dieses wunderschöne Postkartenmotiv direkt an der Wupper mit malerischem Ausblick auf den Wipperkotten. Ein Kotten in typischer Bauweise eines bergischen Fachwerkhauses.

Der um 1600 erbaute Schleifkotten ist mittlerweile die letzte Doppelkottenanlage von ehemals 26, welche an der Wupper erbaut wurden.

Heute wird der Wipperkotten als Industrie- und Schleifermuseum genutzt, wo im kleineren Außenkotten auch heute noch selbständige Schleifer ihr Handwerk vorführen.

Wenn du einen Ausflug zum Wipperkotten machen möchtest, kannst du direkt am nahegelegnen kostenlosen Parkplatz parken. Vom Parkplatz aus erreichst du über einen Zubringer auch den Erlebnisweg Wupper, wo du zum gegenüberliegenden Foto-Spot gelangst.

Wipperkotten NRW


#4 Ausflugsziele Bergisches Land:
Eiszeitliches Wildgehege

Das Bergische Land hat auch schöne tierische Ausflugsziele zu bieten. Zum Beispiel das Eiszeitliche Wildgehege im Neandertal. Das 1935 gegründete Wildgehege erstreckt sich über ca. 23 Hektar.

Auf der Fläche leben Tarpane, Auerochsen, und Wisente, die sich hier auf ganz natürlichem Wege entwickeln können.

Diese drei Tierarten wurden natürlich nicht willkürlich ausgewählt. Denn es sing genau die Tierarten, welche bereits zu Lebzeiten des Neandertalers hier lebten.

Wenn die Tiere es zulassen, kannst du ihnen während einer ca. 90 minütigen Rundwanderung sehr nahe kommen.

Eiszeitliches Wildgehege
Ausflugsziele Bergisches Land - Neandertal

Parkmöglichkeiten befinden sich direkt am Neanderthal Museum. Jedoch sind nur wenige Parkplätze kostenlos; die meisten sind kostenpflichtig.

Ich bin im Mai 2020 paar Mal die Rundwanderung gegangen. An den Tagen war es immer ziemlich sonnig und heiß. Für die Wisente und Tarpane wahrscheinlich zu heiß, weil sie sich auf den Freiflächen nicht gezeigt haben. Sie haben sich sicher irgendwo im Schatten versteckt, weil ich die Tiere definitiv riechen konnte 😉 Dafür bescherte uns die Auerochsen Herde eine Überraschung! Mitten auf der Wiese grasten die Ochsen und mit dabei waren sogar einige Kälber! 


#5 Ausflugsziele Bergisches Land: Sengbachtalsperre

Wie zu Beginn schon erwähnt, ist das Bergische Land unter anderem auch wegen seinen zahlreichen Talsperren bekannt. Da darf eine Talsperre bei den schönsten Ausflugszielen im Bergischen Land natürlich nicht fehlen!

Die ab 1900 erbaute Sengbachtalsperre ist eine der ältesten Trinkwasser-Talsperren in Deutschland. Mit einer 43m hohen und 178m langen Mauer werden bis zu 2,8 Mio m³ Trinkwasser gestaut, womit die Solinger Brüger versorgt werden. Heißt, auch das Wasser, welches bei mir zu Hause aus dem Wasserhahn kommt, wurde hier gesammelt. Daher ist die Sengbachtalsperre auch unter dem Namen “Solinger Talsperre” bekannt.

Um die Sengbachtalsperre führt ein rund 11 km langer Rundwanderweg. Immer wieder kannst du schöne Ausblicke auf die Talsperre, Schloss Burg und das Umland erhaschen.

Sengbachtalsperre Bergisches Land
Ausflugsziel Bergisches Land

Achtung: Ein Drohnenflug über die Staumauer und die Sengbachtalsperre ist verboten. Daher haben wir unsere Drohne etwas außerhalb fliegen lassen; mit Blick auf die Talsperre. 

Eine begrenzte Anzahl an kostenlosen Parkmöglichkeiten findest du direkt am Einstieg der Rundwanderung: hier.


#6 Ausflugsziele Bergisches Land: Skywalk in Wuppertal

Noch ein wahrer Geheimtipp in Wuppertal ist der sogenannte Skywalk im Nordpark Wuppertal. 2016 wurde dieses moderne und über 16 Meter lange Aussichtsplateau im Nordpark errichtet. Von hier aus ergatterst du ein einmaliges Panorama über die Dächer von Wuppertal Barmen.

Der Skywalk befindet sich im süd-östlichen Teil des Parks und ist über die Märkische Straße oder Hugostraße zu erreichen. Auf dem Weg dorthin lohnt sich der Blick nach rechts und links, weil du weitere neue Aussichtspunkte entdecken kannst.

kostenlose Parkmöglichkeiten findest du unter anderem auf dem Mallack.

Skywalk Wuppertal


#7 Ausflugsziele Bergisches Land: Altenberger Dom

Im westlichen Teil des Bergischen Landes – genauer gesagt in Odenthal – befindet sich ein ganz besonders imposantes Ausflugsziel.

Umgeben von Wiesen und Wäldern ragt der Altenberger Dom empor, welcher auch unter dem Namen “Bergischer Dom” bekannt ist.

Vom Malerwinkel kannst du einen tollen Blick auf die gesamte Nordseite des Altenberger Doms ergattern.

Ist dir das nicht imposant genug? Du hast nichts gegen ein paar viele steile Treppenstufen? Dann habe ich hier noch einen kleinen Geheimtipp für dich:

In wenigen Minuten kannst du den Prinzenblick erreichen und einen traumhaften Blick auf den Altenberger Dom erhalten. Starte deinen Spaziergang am besten auf der Westseite des Doms, denn hier gegenüber musst du den Torbogen des alten Klostereingang durchqueren. Du musst die Brücke überqueren, welche über die Dhünn führt und dann direkt nach rechts in den Märchenwaldweg. Nach nur wenigen Meter findest du den Einstieg zum Prinzenblick zu deiner linken Seite. Nun heißt es Treppensteigen, bis du den Prinzenblick erreichst.

Malerwinkel-Ausflugsziele im Bergischen Land
Aussicht vom Malerwinkel
Prinzenblick - Ausflugsziele Bergisches Land
Aussicht vom Prinzenblick

kostenpflichtige Parkplätze befinden sich direkt am Altenberger Dom. Wer nichts gegen wenige hundert Meter Spaziergang hat, kann auch am kostenlosen Parkplatz parken. Dieser befindet sich hier.

Ich hoffe, ich konnte dich mit dem ein oder anderen Ausflugsziel für einen Besuch ins Bergische Land inspirieren. Wenn ja, hinterlass mir doch gerne einen Kommentar!

Angie von Urlaub mal anders


Weitere Tipps und Inspirationen für deinen Urlaub in Deutschland

Du möchtest sehen, welche schönen Ecken unsere Heimat noch zu bieten hat? Dann stöbern doch gerne durch unsere Deutschland Tipps eine erste Auswahl findest du hier:

Tiny House Urlaub Igluhut Belau
Moelln Blogbeitrag - Sehenswertes in der Eulenspiegelstadt
Beitragsbild Drover Heide
uebernachten im strandkorb belauer see
Elbe Glamping Strandurlaub Blogbeitrag
Wilseder Berg Wandern in der Lueneburger Heide
schönsten historischen Städte Deutschlands
Deutschland Strandurlaub